Informationen zum Ausbildungsgang in der Sekundarstufe I
- Jahrgangsstufen 7, 8 und 9, Mittelstufe -

Jahrgangsstufe 7: Die Ausbildungsordnung der Sek I verpflichtet alle SchülerInnen in den Jahrgangsstufen 8 und 9 ein Fach des Wahlpflichtbereiches II durchgängig zu belegen. Die Fächer des Wahlpflichtbereichs II sind versetzungswirksam.
Aktuell bietet unsere Schule die Fächer Biologie/Umwelt/Technik, Informatik, Spanisch und Politik/Wirtschaft an.
Im Rahmen der Wahlen zum Wahlpflichtbereich II finden folgende Informationsver-anstaltungen statt:

  • Montag, 20.3.2017: Information der Schüler-Innen in der ersten und zweiten Stunde über das Fächerangebot und das Wahlverfahren durch die Mittelstufenkoordinatorin.
  • Donnerstag, 23.03.2017: Die Fachlehrer-Innen informieren die SchülerInnen über die Inhalte, Methoden, die Leistungsbemessung des jeweiligen Faches in der fünften und sechsten Stunde in ihren Klassenräumen.
  • Donnerstag, 30.03.2017, 19.00 Uhr: Informationsveranstaltung für die Eltern der Schüler-Innen der Klassen 7a,b durch die Fachlehrer-Innen und die Mittelstufenkoordinatorin in der Schule.
  • Donnerstag, 06.04.2017: Späteste Abgabe des Wahlbogens bis 13.15 Uhr beim Klassenleitungsteam.

Die Eltern der Schüler-Innen der Jahrgangsstufe 7 werden zeitnah schriftlich zum Wahlverfahren, dem Fächerangebot sowie den Informationsveranstaltungen benachrichtigt. Die Mitteilung der Wahlergebnisse erfolgt durch die Mittelstufenkoordinatorin nach den Osterferien.

Jahrgangsstufe 8: Lernstandserhebungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Ma-thematik.

  • Deutsch: Dienstag, 14.03.2017
  • Englisch: Donnerstag, 16.03.2017
  • Mathematik: Dienstag, 21.03.2017

Die Information der SchülerInnen zum Ablauf des Lernstands und der Auswertung der Ergebnisse erfolgt durch die jeweiligen FachlehrerInnen.

Die Lernstandserhebungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ersetzen keine Klassenarbeit und fließen auch nicht in die Gesamtnote des jeweiligen Faches ein. Die Teilnahme an den Lernstandserhebungen ist für alle Schüler-Innen der Jahrgangsstufe 8 verpflichtend.

Schulformwechsel

Ein Schulformwechsel zur Realschule ist ausschließlich nur bis zum Ende der Klasse 8 auf Antrag der Eltern/Erziehungsberechtigten möglich!
Bitte informieren Sie das Klassenleitungsteam frühzeitig, falls Ihr Sohn / Ihre Tochter die Schulform wechseln will.

Lernstudios

Im Rahmen der individuellen Förderung von Schülern/Schülerinnen, die deutliche Defizite in der Fächergruppe I aufweisen und deren Versetzung möglicherweise gefährdet ist, werden diese für zunächst ein Quartal verpflichtet, am Förderangebot teilzunehmen. In den Jahrgangsstufen 8 und 9 findet der Förderunterricht in den Fächern Mathematik, Latein und Französisch alle vierzehn Tage zweistündig in der A-Woche (gerade Woche) statt.

Jahrgangsstufe 9: Versetzungsbedingungen / Schulabschlüsse

Die Informationen zu den Versetzungsbedingungen, Nachprüfungsmöglichkeiten sowie den Berechtigungen und Schulabschlüssen erfolgt in der Jahrgangsstufe 9 durch die Mittelstufenkoordinatorin.

Informationen zu Halbjahresunterricht und Entschuldigungsverfahren

  • Halbjahresunterricht ( Musik / Kunst ) ist grundsätzlich versetzungswirksam !
  • Entschuldigungsverfahren:Informieren Sie bitte das Sekretariat telefonisch oder durch Fax oder E-Mail über das Fehlen Ihres Sohnes / Ihrer Tochter am ersten Schultag. Eine schriftliche Entschuldigung muss zeitnah an das Klassenleitungsteam nachgereicht werden. Bei mittelfristigen oder längerfristigen Fehlzeiten ( etwa eine Woche oder länger ) muss eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Klassenleitungsteam und / oder die Mittelstufenkoordinatorin.

Theresa Hausner, Mittelstufenkoordinatorin

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 12:30 Uhr
13:00 Uhr – 15:00 Uhr
Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang