Unterrichtende Lehrerinnen und Lehrer

 
  • Frau Stüber (STÜ)

  • Frau Veltrup (VEL)

  • Frau Renkhoff (REN)

  • Frau Oestreicher (OEST)
  Kollegium 2020

Erziehungswissenschaft kann am Heriburg Gymnasium ab der Oberstufe angewählt werden. Es wird - wie auch die anderen Fächer - in der Einführungsphase dreistündig unterrichtet, ab der Qualifikationsphase 1 in Grund- und Leistungskursen. An unserer Schule gibt es immer Grundkurse und Leistungskurse, manchmal auch zwei Leistungskurse in einer Jahrgangsstufe.

Es gibt viele gute Gründe, Erziehungswissenschaft zu wählen!

Erziehungswissenschaft ist ein sehr PERSÖNLICHes, LEBENSNAHes und dadurch auch besonders SPANNENDes Fach, denn im Mittelpunkt steht der Mensch, seine Entwicklung und die Faktoren, die seine Entwicklung ausmachen. Wer sich darauf einlässt, erfährt viel über sich selbst, seine Mitmenschen und unser Zusammenleben.

„Junge Menschen haben ein Recht darauf, über erzieherische Prozesse und die beeinflussenden Faktoren von erzieherischen Prozessen umfassend aufgeklärt zu werden und auf dieser Basis differenziert, kritisch und selbstkritisch die Aufgaben von Erziehung in der Gesellschaft reflektieren zu lernen.“
(Christoph Stork, Pädagogische Bildung im 21 Jahrhundert. Warum Unterricht im Fach Pädagogik unverzichtbar ist.)

ew2020

Ziele des Faches

Das Fach Erziehungswissenschaft will die Schüler*innen befähigen, durch die Arbeit an den fachlichen Themen

  • Anregungen zu bekommen, um die Bedeutung von Erziehung, Entwicklung, Lernen, Bildung und Sozialisation in der heutigen Gesellschaft zu erfassen.
  • über sich selbst und die eigenen Entwicklungschancen nachzudenken.
  • eigene Gedanken zu aktuellen und grundsätzlichen pädagogischen Fragestellungen zu entwickeln und diese mit wissenschaftlichen Aussagen und Theorien zu vergleichen.
  • Hilfestellung zu bekommen, um sich selbst in aktuellen Diskussionen z. B. über die Ursachen von Gewalt zu positionieren.
  • pädagogische Kompetenzen zu entwickeln, die auch in zukünftigen Lebenssituationen in Familie, Beruf und Gesellschaft handlungsfähig machen.
  • Möglichkeiten zu entdecken, um das eigene Lernverhalten zu reflektieren und so Kompetenzen für ein zielgerichtetes, methodenbewusstes und selbstständiges Lernen zu entwickeln.

Curriculum

Projekte

  • Besuch an der Montessori-Schule
  • Pädagogische Berufsfelder - Kooperation mit dem Martini-Stift Nottuln
  • Erziehung nach Auschwitz - Kooperation mit der Villa Ten Hompel in Münster
  • Thematisieren von Rassismus - Ibrahim Arslan als Gast am Heriburg (in Kooperation mit "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage")

b Anmeldung Startseite

Button Info Corona neu
Informationen zum Unterricht ab 19.04.2021

HERIBURG FOR FUTURE

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 14:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang