Unser nächstes Nachbarland liegt so nahe, dass wir bei Kurzausflügen in die Niederlande oft gar nicht das Gefühl haben, eine Grenze zu überqueren. Zwolle2Und dennoch kann man, sobald man in den Niederlanden angekommen ist, erkennen, dass zwar vieles ganz vergleichbar mit unserem Leben in Deutschland ist, aber es eben doch ein paar Unterschiede gibt. Einen etwas tieferen Einblick in das Leben unserer niederländischen Nachbarn soll und kann der dreitägige Kurzaustausch mit dem Meander-College in Zwolle vermitteln. Dieser findet in der Jahrgangsstufe 8 statt und wird seit nunmehr vier Jahren Jahr für Jahr im Frühjahr durchgeführt.

Zwolle3Im Rahmen eines abwechslungsreichen Programms bekommen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das Alltags- und Schulleben beiderseits der Grenze. Dabei stellen sie meist fest, dass Schule nur 200 km westlich von uns doch ganz anders ablaufen kann, als es bei uns der Fall ist. Die wunderschöne, mittelalterliche Stadt Zwolle ist überdies Zielort für einen gemeinsamen Ausflug. Darüber bauen wir immer gemeinsame Aktivitäten (z.B. sportlicher oder künstlerisch-gestaltender Art) der niederländischen und unserer Schülerinnen und Schüler in das Programm ein. So können die Jugendlichen ihre bereits vorab über die vielfältigen Kommunikationswege geknüpften Kontakte intensivieren und sich noch besser kennenlernen.

Ein ganz entscheidender und bereichernder Nebeneffekt ist die Zwolle4Tatsache, dass die Kommunikation in der Regel auf Englisch stattfindet. Dies bietet somit eine wunderbare Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler, ihr in der Schule gelerntes Englisch tatsächlich im Alltagsgebrauch und im gemeinsamen Tun mit Gleichaltrigen anzuwenden. Insgesamt schafft der Austausch also trotz seiner Kürze vielfältige Möglichkeiten, den europäischen Gedanken zu leben.

Krankmeldung

b Newsletter Archiv

Krankmeldung

b Anmeldung Startseite

Button Info Corona neu
aktualisiert 27.08.2021

HERIBURG FOR FUTURE

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 14:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang