Die lange und manchmal schwierige Zeit der Vorbereitung hat sich gelohnt. "Es hat total Spaß gemacht, mit allen zusammenzuarbeiten und unser Stück endlich auf die Bühne bringen zu können", beschreibt Greta Fels, Mitglied des Q1-Literaturkurses des Heriburg-Gymnasiums, die Aufführungen des Stückes "Der Besuch der alten Dame".

Jeweils rund 160 Zuschauer verfolgten die beiden Aufführungen der tragischen Komödie von Friedrich Dürrenmatt und ließen sich von den Akteuren des Literaturkurses unterhalten.

Dabei spielten sich nicht nur die Hauptcharaktere Alfred Ill, gespielt von Greta Fels, und die "alte Dame" Claire Zachanassian, verkörpert von Emma Nagel und Celina Hüwe, in den Vordergrund. Auch alle weiteren Darsteller in den kleineren und größeren Rollen präsentierten ihre über Monate entwickelten Schauspielkünste - und das trotz des krankheitsbedingten Ausfalles eines Mitspielers, woraufhin andere Schülerinnen des Kurses kurzerhand einspringen mussten. Das Fazit war eindeutig: die Zuschauer, ob jung oder schon älter, waren sehr angetan und dankten mit lautstarkem Applaus. "Es war ein großer Erfolg und gelungener Auftritt", betonte Lehrerin Katharina Bonin, Leiterin des Kurses, erleichtert nach den Aufführungen.

Zum Abschluss präsentiert der Literaturkurs noch einmal eine kurze Szene aus "Der Besuch der alten Dame" im Rahmen des Kulturabends, der am Mittwoch (22.6) um 18 Uhr im Heriburg-Gymnasium stattfindet.

(Verfasserinnen: Rike Wittenberg und Laura Hemsing)

b Newsletter Archiv

b Newsletter Archiv

b Newsletter Archiv

b Newsletter Archiv

b Newsletter Archiv

41

HERIBURG FOR FUTURE

b Anmeldung Startseite

ciro

erasmus

 

b Newsletter Archiv

Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

 

Europaschule-Logo

Digitale Schule

 LogoCertLingua

MINT freundliche Schule

 

cropped Website logo

  

 Zukunftsschule Logo RGB300dpi26cm

Logo Vielfalt foerdern CMYK

Medienscouts Header Draft

 

schule ohne rassismus

 

Yennenga eV

 

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 14:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang