Mit dem neuen Halbjahr startet unser CIRO-Kurs, der im Wahlpflichtbereich der Klassen 8 angeboten wird, gewissermaßen in die zweite Runde seiner Kursarbeit. Im Rahmen des auf Englisch erteilten Unterrichts arbeitet der Kurs zu den Themen Klimawandel, Energieerzeugung und –speicherung, Brennstoffzellentechnologie und Nachhaltigkeit. Der Unterricht erfolgt im kommenden Halbjahr vermehrt in Vernetzung mit den ebenfalls am Projekt beteiligten spanischen Schulen (IES Diego Guzmán y Quesada aus dem andalusischen Huelva und Colegio Jesús Nazareno aus Getafe, Großraum Madrid). Am Ende des Schuljahres werden unsere Schülerinnen und Schüler dann bei einem in Huelva an unserer Partnerschule IES Diego Guzmán stattfindenden Wettbewerb mit den spanischen Schülerinnen und Schülern darum konkurrieren, welches Schulteam die innovativste und plausibelste Idee für eine nachhaltige Stadtplanung in ihrer Heimatstadt präsentieren kann. Wir sind gespannt, wie sich unsere Achtklässler schlagen werden und drücken ihnen schon jetzt alle Daumen.

Um u.a. die Regeln und Beurteilungskriterien für den Wettbewerb festzulegen, traf sich am Donnerstag und Freitag der vergangenen Woche die aus fünf Lehrerinnen der Schulen und drei Vertreterinnen des Fachunternehmens ARIEMA (Madrid) sowie des Zentrums für Erneuerbare Energien, CRES (Athen) bestehende Projektgruppe zu einem zweitägigen Arbeitstreffen in Coesfeld. Hierbei stimmte sich die Arbeitsgruppe auch über die weiteren Kursinhalte ab und legte fest, in welcher Weise die Inhalte und Methoden, die für das Projekt erarbeitet wurden, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Abgerundet wurde das Treffen durch eine sehr informative und facettenreiche Besichtigungstour durch die Einrichtungen der Klimakommune Saerbeck, die mehr als das Dreifache des von der Gemeinde benötigten Stroms aus erneuerbaren Energien erzeugt. Sie wurde hierfür vielfach ausgezeichnet und hat in Deutschland damit sicherlich eine Vorreiterrolle im Hinblick auf eine progressive kommunale Energieversorgung übernommen.

Die Stadtwerke Coesfeld, die uns beim CIRO-Projekt ebenso unterstützen wie schon im November bei den dreitägigen Projekttagen “Heriburg for Future”, stellten uns für das Arbeitsgruppentreffen dankenswerterweise einen hervorragend präparierten Tagungsraum zur Verfügung.

IServ

Button Info Corona neu

ciro

erasmus

 

38

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

 Montessori logo Mensa

 

Europaschule-Logo

Digitale Schule

 LogoCertLingua

MINT freundliche Schule

 

cropped Website logo

  

 Zukunftsschule Logo RGB300dpi26cm

Logo Vielfalt foerdern CMYK

Medienscouts Header Draft

 

schule ohne rassismus

 

Yennenga eV

 

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 14:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang