Der bilinguale Geschichtskurs der Q2 hat sich im Laufe der vergangenen Wochen intensiv mit dem Nationalsozialismus und dem zweiten Weltkrieg beschäftigt. Wir beschlossen zusammen mit unserem Lehrer Herrn Wulf, dass es sicherlich sehr interessant und aufschlussreich wäre, jemanden in den Unterricht einzuladen, der diese Ereignisse selbst erlebt hat. Nach sorgfältiger Vorbereitung von Fragen und Hygienekonzept, war es am 30. September schließlich soweit: Franz-Josef Althoff besuchte unseren Kurs für eine Stunde. Der mittlerweile 90-jährige, ehemalige Lehrer wuchs in Langenhorst auf und erzählte uns viel von seinen Eindrücken und Erlebnissen in Kriegszeiten, sowie vom alltäglichen Leben im nationalsozialistischen Deutschland. Im Anschluss durften wir ihm auch noch unsere eigenen Fragen stellen, welche er uns gerne beantwortete. Die Stunde war extrem spannend und lieferte uns Einblicke und Erkenntnisse, welche nur sehr schwer im regulären Unterricht vermittelt werden können.

Für den Q2 Bili Geschichtskurs, Malena Lammers

IServ

Button AnmeldungInfos für Viertklässler

ciro

erasmus

 

40

Kalender

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

 Montessori logo Mensa

 

Europaschule-Logo

Digitale Schule

 LogoCertLingua

MINT freundliche Schule

 

cropped Website logo

  

 Zukunftsschule Logo RGB300dpi26cm

Logo Vielfalt foerdern CMYK

Medienscouts Header Draft

 

schule ohne rassismus

 

Yennenga eV

 

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 14:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang