Von Leon Seyock

Wie schön eine WG doch sein könnte, wenn sich nur alle Mitbewohner gut verstehen würden. Aber wenn niemand putzt, aufräumt oder den Abwasch macht, endet die WG, und wie könnte es anders sein, in einem großen Chaos. 
Und genau das hat der Literaturkurs der Q2 vom Heriburg-Gymnasium in ihrem Theaterstück „VerNETZT“ dargestellt. Alle WG-Bewohner hängen ständig vor ihren Handys und Computern, und um die Dinge im Haushalt kümmert sich natürlich niemand. Dazu sind die Charaktere der Mitbewohner auch noch komplett unterschiedlich. Neben dem Sportler, der natürlich nur ans Trainieren denkt, leben dort außerdem noch eine Egoistin, die ja sowieso nie putzen würde, und ein Gamer, der in seinen Videospielen versunken ist. Als wenn das noch nicht genug wäre, geht den Bewohnern ständig ein Hypochonder auf die Nerven, welcher immer wieder mit neuen Krankheiten um die Ecke kommt. Eine Kaufsüchtige komplettiert die WG, bei der sich die Kartons nur so stapeln. Logisch, dass in der WG höchste Aufruhr besteht, als Maria, die sechste Mitbewohnerin, kurzerhand auszieht und den heiß geliebten Router mitnimmt. Jetzt muss neben einem neuen Router auch noch ein Mitbewohner her, der hoffentlich gut putzen kann und weiterhin die Miete zahlt.

So wird das freie Zimmer in einer Art Casting neu vergeben. Dass zum Schluss doch alles anders kommt als gedacht, konnten die Zuschauer am Dienstag in der Premiere des Stücks sehen. Mithilfe ihrer Lehrerin Katharina Bonin haben die Schüler eine lustige und kurzweilige Komödie auf die Beine gestellt. Das Pädagogische Zentrum (PZ) war gut gefüllt, sodass die Stimmung und die Laune bei den Zuschauern meist ganz oben war. Auch das Lachen kam während des Stücks nicht zu kurz und die Schüler sowie Frau Bonin waren mit ihrer Leistung zufrieden. „Wenn Ihr die zweite Aufführung auch noch so gut hinbekommt, dann bin ich doppelt stolz auf euch!“ lobt sie ihre Schüler. 
Ein großer Dank gilt auch den Kunstkursen der EF von Frau Lacombe-Möllers und Herrn Heskamp, die das Bühnenbild gestaltet haben.

ciro

erasmus

 

25

Kalender

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

 Montessori logo Mensa

 

Europaschule-Logo

Digitale Schule

 LogoCertLingua

MINT freundliche Schule

 

cropped Website logo

  

 Zukunftsschule Logo RGB300dpi26cm

Logo Vielfalt foerdern CMYK

Medienscouts Header Draft

 

schule ohne rassismus

 

Kontakt

Städt. Heriburg-Gymnasium

Seminarstr. 10
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 74 08 1-0
Telefax: (02541) 74 08 1-99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariates:

Montag – Donnerstag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr
14:00 Uhr – 14:30 Uhr
Freitag
07:30 Uhr – 13:30 Uhr

 

Zum Seitenanfang